Neill Blomkamp bestätigt Drehbuch zu District 10

Sharlto Copley in District 9 mit einer futuristischen Waffe

Seit seinem großen Kinoerfolg mit dem originellen, geistrecihen und satirischen District 9, wurde Neill Blomkamp oft auf eine mögliche Fortsetzung des Sci-Fi-Films angesprochen. Er hat in der Vergangenheit über die Möglichkeit gesprochen, während er sich auf andere Projekte konzentrierte. Jetzt hat er auf Twitter verkündet, dass er an einem Drehbuch für District 10 arbeitet.

Wie er erwähnt, arbeitet Blomkamp wieder mit Co-Autorin/Ehefrau Terri Tatchell zusammen, während sein Hauptdarsteller Sharlto Copley ebenfalls am Drehbuch mitwirkt, da sein Wikus Van De Merwe ein Schwerpunkt des Originalfilms war, der wiederum von Blomkamps Kurzfilm- District 9 – adaptiert wurde.



District 9 entstand aus einer Kurzgeschichte heraus

In der Geschichte wird Wikus, ein Angestellter der Multinational United, mit der Aufgabe betraut, Außerirdische – umgangssprachlich und abwertend “Krabben” genannt – aus dem Lager, in dem sie bisher gelebt haben, in ein neues Gebiet zu verlegen, das weiter von der menschlichen Gesellschaft entfernt ist.

NACH DER ANZEIGE GEHT ES WEITER

Es läuft, um es offen zu sagen, nicht nach Wikus’ Geschmack, aber am Ende empfindet er Empathie für die Kreaturen auf eine Weise, die er nie erwartet hätte. Der Film endet damit, dass die Außerirdischen in ein neues Lager umziehen, aber zwei von ihnen mit dem Mutterschiff, das sie ursprünglich hergebracht hat, vom Planeten fliehen, was die Tür zu einer Vielzahl von Fortsetzungsmöglichkeiten offen lässt.

Copley sprach bereits 2010 mit dem Fachmagazin Empire über die Pläne für Fortsetzungen, also ist dies schon eine Weile in Arbeit.

“Neil will es und ich will es. Neil macht zuerst einen anderen Film. Dann denke ich, wenn alles nach Plan läuft, werden wir den zweiten Film in etwa zwei Jahren machen. Die Geschichte kann in so viele verschiedene Richtungen gehen. Es gibt ein ganzes Universum. Ich bin sicher, dass viele Autoren das sagen, aber wir haben tatsächlich ein ganzes Universum.”

Sharlto Coplay in einem Interview mit Empire aus dem Jahr 2010

Ganz so schnell ging es natürlich also dann doch nicht, aber jetzt macht er sich an die Arbeit.

Quelle: Comingsoon.net , Empire Online


© QED International

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.