Neuer Star Trek Film kommt von Kalinda Vazquez

Kein Tarantino: Kalinda Vasquez schreibt neuen Star Trek Film

Seit Star Trek Beyond es nicht geschafft hat, die Enterprise-Kino Erzählungen zurück in die Erfolgsspur zu bringen, versucht Paramount seit mehreren Jahren, die Motoren des Franchises neu zu starten. Der neueste Versuch kommt jetzt von Kalinda Vazquez, die mit dem Universum durch ihre Arbeit an Star Trek: Discovery in guter Star Trek Form scheint.

JJ Abrams, der dabei half, die aktuelle Inkarnation von Star Trek mit dem Film von 2009 zu starten, ist dabei, den neuen potentiellen Beitrag zu produzieren, der, es wird euch nicht überraschen zu hören, vorerst noch geheim gehalten wird.

Raumschiff  Enterprise Mr.Spock mit senem berühmten Handzeichen.
Raumschiff Enterprise Mr.Spock mit seinem berühmten Handzeichen.

Laut Deadline hat Vazquez eine neue, originelle Idee vorgestellt, was darauf schließen lässt, dass es sich nicht unbedingt um eine Runderneuerung von Kirk, Spock oder einer der aktuellen Crews/Inkarnationen handeln wird.

NACH DER ANZEIGE GEHT ES WEITER

Das wäre natürlich ein großes Risiko in Bezug auf den Versuch, eine neue Version zu entwickeln. Aber es bleibt abzuwarten, ob der neue Film es aus dem Weltraum-Dock schafft. Vazquez zumindest, hat auch jenseits von Discovery schon Trek-Format: Sie ist nach Barbara Bouchets “Kelinda” aus der Original Serie Staffel 2 Episode “By Any Other Name” benannt.

Quelle: Deadline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.