Blumhouse und Amazon liefern acht Horror Filme

Blumhouse und Amazon planen acht Horrorfilme

Das Blumhouse-Team, das durch seine Zusammenarbeit mit Studios wie Universal zu einer echten Größe des Horrors auf der großen Leinwand – für kleine Produktions Budgets – geworden ist, breitet seine Terror-Fangarme noch weiter aus und bereitet ein Paket von acht Filmen vor, die zu verschiedenen Zeiten auf Amazon gezeigt werden sollen.

Die Besonderheiten der Filme – mit dem Titel “Welcome To The Blumhouse” – wurden jetzt bekannt gegeben, zusammen mit einer groben Vorstellung eines Veröffentlichungszeitplans.

Die ersten vier Filme starten im Oktober

Es dürfte niemanden überraschen, dass das erste Paket von vier Filmen – “The Lie”, “Black Box“, “Evil Eye” und “Nocturne” – im Doppelpack in verschiedenen Wochen im Oktober dieses Jahres, noch vor Halloween, uraufgeführt werden.


Eine der zuletzt erfolgreichen Blumhouse Produktion: “Der Unsichtbare”

Autorin und Regisseurin von “The Lie” ist Veena Sud, in den Hauptrollen Mireille Enos, Peter Sarsgaard und Joey King. Als ihre jugendliche Tochter gesteht, ihre beste Freundin impulsiv getötet zu haben, versuchen zwei verzweifelte Eltern, das schreckliche Verbrechen zu vertuschen, was sie in ein kompliziertes Netz aus Lügen und Täuschung führt.

Unter der Regie von Emmanuel Osei-Kuffour Jr. und mit dem Drehbuch von Osei-Kuffour Jr. und Stephen Herman zeigt “Black Box” die Hauptdarsteller Mamoudou Athie, Phylicia Rashad, Amanda Christine, Tosin Morohunfola, Charmaine Bingwa und Troy James.

In der Geschichte geht es um einen allein erziehenden Vater, der, nachdem er seine Frau und sein Gedächtnis bei einem Autounfall verloren hat, einer quälenden experimentellen Behandlung unterzogen wird, die ihn dazu bringt, zu hinterfragen, wer er wirklich ist.


© Universal Studios – eine weitere Blumhouse Produktion “Wir” von Jordan Peele

Inhalt zu den Filmen 3 und 4

Dann gibt es “Evil Eye” unter der Regie von Elan Dassani und Rajeev Dassani, mit Sarita Choudhury, Sunita Mani, Omar Maskati und Bernard White in den Hauptrollen. Eine scheinbar perfekte Romanze verwandelt sich in einen Albtraum, wenn eine Mutter plötzlich davon überzeugt ist, dass der neue Freund ihrer Tochter eine dunkle Verbindung zu ihrer eigenen Vergangenheit hat.

Schließlich “Nocturne“, geschrieben und inszeniert von Zu Quirke. Sydney Sweeney, Madison Iseman, Jacques Colimon und Ivan Shaw spielen in der Geschichte einer schüchternen Musikstudentin an einer Elite-Musikakademie. Sie beginnt, ihre versiertere und kontaktfreudigere Zwillingsschwester in den Schatten zu stellen, als sie ein mysteriöses Notizbuch entdeckt, das einem kürzlich verstorbenen Klassenkameraden gehört.

Das nächste Vierer-Paket soll 2021 erscheinen.

q.Empire, Deadline