Netflix erweitert Universum zu Army Of The Dead

Army of The Dead kommt von Zack Snyder

Netflix erweitert Zack Snyders “Army of the Dead” mit einem Prequel und einer Serie zu einem Universum.

Snyders neuer Zombie-Film wird erst im nächsten Jahr veröffentlicht, aber Netflix gibt ihm bereits jetzt die Franchise-Genehemigung mit einem geplanten Prequel-Film und einer eigenen Anime-Serie.


Zack Snyder
Jetzt, da wir wissen, dass Zack Snyders neuer Cut von Justice League – nach einer langen Kampagne der Fans – nächstes Jahr auf HBO Max Premiere haben wird, hat der Regisseur vorab kleine Blicke auf seine Version des Films gewährt. Er arbeitet auch an weiteren Filmen für Netflix: Army of the Dead

Matthias Schweighöfer ist dabei

Netflix erwartet Großes für Zack Snyders erste Regiearbeit, seit eine Familientragödie ihn zwang, 2017 vom “Justice League” Set zurückzutreten. Während Snyders nächster Film, die Zombie-Horror-Komödie “Army of the Dead”, erst im nächsten Jahr auf die Streaming-Plattform kommt, plant Netflix bereits eine Franchise um den Titel herum. Das Unternehmen gab am Donnerstag bekannt, dass es einen Prequel-Film und eine Anime-Serie bestellt hat, die im selben Universum spielen.

“Army of the Dead” folgt einer Gruppe von Söldnern in das von Zombies verseuchte Las Vegas, wo sie versuchen, “den größten Raubüberfall aller Zeiten” durchzuführen. Der Film, für den es noch kein Erscheinungsdatum für 2021 gibt, hat eine internationale Besetzung mit Dave Bautista, Ella Purnell, Ana de la Reguera, Theo Rossi, Huma Qureshi, Omari Hardwick, Tig Notaro, Hiroyuki Sanada, Garret Dillahunt, Matthias Schweighöfer, Raúl Castillo, Nora Arnezeder, Samantha Win.


ARMY OF THE DEAD – (von links nach rechts ) Matthias Schweighöfer als Dieter, Zack Snyder (Director/Producer/Writer), ©: Clay Enos/NETFLIX ©2020

Die Folgeprojekte des Films werden Snyder mit einer Vielzahl von bekannten Gesichtern wieder zusammenführen

Der deutsche Schauspieler und Regisseur Schweighöfer wird, in dem noch unbetitelten Vorgängerfilm, die Hauptrolle spielen und seine Rolle als Ludwig Dieter wiederholen. Wird von Shay Hatten geschrieben, der auch den ersten Film sowie “John Wick: Chapter 3 – Parabellum” mit verfasst hat. Er wird von Schweighöfer, Snyder, Deborah Snyder, Wesley Coller und Dan Maag aus Deutschland heraus produziert werden.

Die Anime-Reihe “Army of the Dead: Lost Vegas” zeichnet die Entstehungsgeschichte von Scott (Bautista) und seiner Rettungsmannschaft während des anfänglichen Falls von Las Vegas nach, als sie sich der Quelle des Zombie-Ausbruchs stellen. Snyder wird in zwei Episoden der Serie Regie führen, und Bautista, de la Reguera, Notaro, Hardwick und Purnell werden ihre Rollen wieder aufgreifen.

Netflix hat Jay Oliva als Showrunner ausgewählt. Oliva, der seine Anfänge als Storyboard-Künstler hatte und in dieser Rolle an “Justice League” und “Thor: Ragnarok” arbeitete, hat auch eine lange Liste von Credits als Regisseur von Superhelden-Zeichentrickserien und -filmen vorzuweisen. Darunter den gefeierten zweiteiligen Zeichentrickfilm “Batman: The Dark Knight Returns”. Ausführende Produzenten sind Deborah Snyder, Zack Snyder, Coller, Olivia und Hatten.


Ich freue mich unglaublich über die Gelegenheit, wieder mit Netflix zusammenzuarbeiten, während wir das “Army Of The Dead”-Universum sowohl mit einem internationalen Prequel erweitern als auch die visuell dynamische Welt der Animation erforschen. Es war eine großartige Zusammenarbeit, und wir sind begeistert, dass Netflix dies ebenso wie wir, als große Internationale Produktion, betrachtet.

Zack Snyder im Interview

©Netfilx – Army Of The Dead kommt 2021

Nachdreh zu Army Of the Dead war Notwendig

Snyder war Anfang des Jahres zu Nachdreh-arbeiten für “Army of the Dead” gezwungen, nachdem der ehemalige Star des Films, Chris D’Elia, aufgrund von Anschuldigungen wegen sexuellen Fehlverhaltens gefeuert worden war. Obwohl sich der Film bereits in der Postproduktion befand, wurde D’Elia durch Notaro ersetzt, der gegen einen agierte Green Screen

Während Snyders Name ein Synonym für die Titel von DC Extended Universe ist, kehrt er im Universum von “Army of the Dead” zu seinen Wurzeln zurück. Sein Spielfilmdebüt gab er 2004 mit dem Remake von “Dawn of the Dead”.

Sein lang ersehnter Director’s Cut von “Justice League” soll nächstes Jahr auf HBO Max erscheinen. Die Version von Snyder, die weithin als “Snyder Cut” bekannt ist, wird seine Vision des Films darstellen, von dem er 2017 nach einer persönlichen Tragödie als Regisseur zurücktreten musste. Warner Bros. zog Joss Whedon hinzu, um die Nachdreharbeiten zu beaufsichtigen und den Film in der Postproduktion fertigzustellen. Der Film kam 2017 in die Kinos.

q.indiewire


Trailer: Dawn Of The Dead ( 2004 ) von Zack Snyder

Dawn Of The Dead – Regie: Zack Snyder