Jake Gyllanhaal in TV Serie

Jake Gyllanhal bei einem Pressetermin

Jake Gyllenhaal macht nicht viel fürs Fernsehen, aber er stürzt sich in ein potenzielles Projekt, für eine Serienadaption von Ian Parkers New Yorker Artikel “A Suspense Novelist’s Trail of Deceptions”, der über das komplizierte Leben eines lebenden Buchredakteurs berichtet und an dem die Regisseurin Janicza Bravo beteiligt ist.

Parkers Artikel, der im Februar letzten Jahres in den Zeitungskiosken erschien, erzählt die Geschichte des ehemaligen Herausgebers Dan Mallory, der (unter einem Pseudonym) den Roman schrieb, auf dem “The Woman In The Window” basiert.


Trailer zur Buchverfilmung “The Woman In The Window”

© 20th Century Fox. | All Rights Reserved

Trotz einer scheinbar erfolgreichen Karriere hat er ein Netz von Lügen über Hirntumore gesponnen, die er nicht hat, und trauert um Familienmitglieder, die nicht tot sind, während er sich die Sympathie der Menschen zunutze macht, um mit fast allem davonzukommen.

“Was vielleicht damit begann “mein Hund Hausaufgaben aufgegessen “verwandelt sich in “meine Mutter, die an Krebs starb”, “meinen Bruder, der sich das Leben nahm”, und ich habe einen doppelten Doktortitel”

q. Empire Online – Regisseurin Janicza Bravo

Sie fungiert auch als Co-Autorin beim Drehbuch für die Serienadaption zusammen mit Brian Savelson.

“Unser Protagonist ist weiß, männlich und pathologisch. Es gibt eine Leere in ihm, und er füllt sie aus, indem er Menschen übertölpelt. Er ist ein Betrüger. Die Serie untersucht die Saubermann – Identität und wie wir als Publikum daran beteiligt sind, diesem Verhalten Platz zu machen”

q. Empire Online

Die neue Serie hat noch kein Zuhause, aber wir erwarten, dass die üblichen Verdächtigen auftauchen, um für sie zu bieten.

q.Empire Online