Blade | Stacy Osei-Kuffour schreibt das Drehbuch

Blade Logo der MArvel Studios auf schwarzen Hintergrund

Seit Kevin Feige Mahershala Ali auf der Comic-Con 2019 auf die Bühne holte, um seine Rolle als tagwandelnder Vampir Blade für die MCU-Verfilmung anzukündigen, brodelt das Projekt leise auf dem Entwicklungsherd vor sich hin.

Wir haben bisher wenig darüber gehört, zum Teil, weil Marvels Zeitplan bereits vollgepackt ist und Pandemie-bedingte Verzögerungen dazu geführt haben, dass alles nach hinten verschoben wurde. Jetzt aber gibt es Neuigkeiten, denn The Hollywood Reporter berichtet, dass Watchmen-Veteranin Stacy Osei-Kuffour das Drehbuch schreiben wird.

NACH DER ANZEIGE GEHT ES WEITER

Marvel hat monatelang nach dem richtigen Autor für den Film gesucht, wobei Ali aktiv an der Suche beteiligt war. Osei-Kuffour ist die erste schwarze Frau, die einen MCU-Film schreibt, nachdem sie ihre Karriere als Theaterautorin begann, bevor sie mit PEN15, Watchmen und Hunters zum Fernsehen wechselte.

Es ist noch nichts darüber bekannt, was der Blade-Film beinhalten wird – wir könnten evtl. eine neue Ursprungsgeschichte sehen, aber der nächste Schritt ist, einen Regisseur zu finden.

q. The Hollywood Reporter


Die legendäre ( Blood Bath ) Eröfffnungs-Sequenz aus dem ersten Blade Film im Jahr 1998


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.