Sebastian Stan als Tommy Lee in Mini-Serie

Hier ist ein Beitrag, den wir unter “Storys, die wir nicht geplant haben” ablegen: Sebastian Stan und Lily James spielen den ehemaligen Baywatch-Star Pamela Anderson und den Mötley Crüe-Schlagzeuger Tommy Lee in einer neuen Miniserie über den Skandal, der entstand, als ihr Sextape gestohlen wurde.

Craig Gillespie- “I, Tonya” wird, nach einem Drehbuch von Rob Siegel, bei der Serie Regie führen. Seth Rogen wird produzieren und plant auch, als der Mann aufzutreten, der das Band überhaupt erst gestohlen hat.

NACH DER ANZEIGE GEHT ES WEITER

Während das skandalöse Ereignis eine große Rolle in der Serie spielen wird, wird die Geschichte einen großen Fokus auf die Beziehung der beiden haben, die auf ihre stürmische Romanze zurückgeht, die damit begann, dass sie heirateten, nachdem sie sich 1995 nur 96 Stunden kannten.

Das durchgesickerte VHS-Band wurde zu einem ziemlichen Rechtsstreit, bei dem Anderson die Videovertriebsfirma Internet Entertainment Group verklagte. Letztendlich schlossen die Lees einen vertraulichen Vergleich mit IEG ab. Danach begann das Unternehmen, das Band den Abonnenten seiner Websites wieder zur Verfügung zu stellen, was zu einer Verdreifachung des normalen Datenverkehrs führte.

Rogen und sein Produktionspartner Evan Goldberg, griffen die Idee ursprünglich auf und haben sie eine Zeit lang durch die Entwicklung Phasen geschleust, worin James Franco an einem Punkt, die Rolle des Lee übernahm. Die Dreharbeiten, der acht Episoden umfassenden Serie sollen im Frühjahr 2021 beginnen.

q. Deadline, Empire Online


Tommy Lee im Einsatz mit seiner Band “Mötley Crüe”


Auch Interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.