Chris Evans als Captain America zurück ins MCU

Chris evans und Robert Downey Jr. starren sich als erbitterte Feine an

Mit den letzten Szenen von Endgame schien es ziemlich sicher, dass Chris Evans sich von seiner MCU-Tätigkeit als Steve Rogers alias Captain America verabschieden würde.

Er bekam nicht nur einen rührenden Abschied, sondern übergab buchstäblich Caps treuen Schild an seinen guten Freund Sam Wilson alias Falcon – ganz zu schweigen davon, dass Evans’ Marvel-Vertrag offiziell ausgelaufen war.

Doch nun tauchen überraschend Berichte auf, dass Evans vielleicht doch ins MCU zurückkehren wird – in welcher Funktion, bleibt abzuwarten.


Captain America “Avengers Assemble” Szene – Portal – Avengers : Endgame (2019)
©Marvel Studios / Disney Pictures

Das Multiverse in Phase 4 eröffnet neue Möglichkeiten

Laut Deadline ist Evans nicht weit davon entfernt, einen Deal zu unterzeichnen, um als Cap “in irgendeiner Form” ins MCU zurückzukehren, zumindest für ein kommendes Projekt.

Der Bericht besagt, dass dies wahrscheinlich nicht für einen neuen Captain America Film ist, und dass es wahrscheinlich in einer unterstützenden Rolle sein wird, ähnlich der Rolle, die Robert Downey Jr.’s Tony Stark in Spider-Man: Homecoming spielte.

NACH DER ANZEIGE GEHT ES WEITER

Also, was bedeutet das für das MCU? Nun, da wir uns in Phase 4 auf das Territorium des Multiversums zubewegen, gibt es alle möglichen Möglichkeiten – und die Rückkehr von Evans als einer von vielen Captain Americas würde nicht unbedingt ausschließen, dass Wilson in der Hauptzeitlinie selbst das Schild übernimmt.

Könnte Rogers ein Mentor für Wilson sein, während er sich (buchstäblich) mit “Shield” auseinandersetzt? Wird die Multi-Zeitlinien-Chronologie der neuen Reihe von Geschichten bedeuten, dass er Cap in einem alternativen Universum spielen könnte?

Oder wird er in einer Geschichte auftauchen, die in der Zeitspanne der Infinity Saga spielt? Wird es in einem Film sein oder in einer der vielen kommenden Disney+-Serien? Das ist alles noch in der Schwebe. Was auch immer der Grund für seine Rückkehr sein mag, wir hoffen, dass er auch seinen Infinity War-Bart wieder mitbringt. Oder er packt vielleicht die “Knives Out”-Strickmode aus.

q.Deadline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.