Calico Joe | Clooney adaptiert Grisham Buch

George Clooney fügt seiner Liste der möglichen Filme, bei denen er als nächstes Regie führen könnte einen weiteren Film hinzu.

George Clooney fügt seiner Liste der möglichen Filme, bei denen er als nächstes Regie führen könnte, einen weiteren Titel hinzu. Und dieser Film hat es in sich: Er entwickelt eine Adaption zu John Grishams Novelle Calico Joe.

Abweichend von Grishams üblicher juristischer Kost, handelt das Buch, das erstmals 2012 veröffentlicht wurde, von einem 1973 geworfenen Ball bei einem Baseballspiel, das die Karriere eines fiktiven, vielversprechenden Spielers beendet und ihn für drei Jahrzehnte ins Koma treibt.


Ray Chapman starb 1920 bei einem Baseball Spiel, nachdem ein Wurf seinen ungeschützten Kopf traf. ©Wikipedia

Die Geschichte wurde inspiriert von der realen Tragödie um Ray Chapman. Ray war Spieler der Major League, der 1920 bei einem Baseball Spiel ums Leben kam, sowie von Grishams persönlicher Baseballerfahrung als Teenager, als er eine starke Abneigung gegen aggressive Werfer entwickelte.


NACH DER ANZEIGE GEHT ES WEITER


Clooney und sein Produktionspartner Grant Heslov beaufsichtigen die Arbeit am Drehbuch, obwohl es noch keine Erwähnung eines aktuellen Autors gibt.

Und trotzdem wird es mit einigen anderen Projekten um die Aufmerksamkeit des Regisseurs konkurrieren, darunter J.R Moehringer`s Memoiren-Adaption “The Tender Bar“.


Tender Bar ist eine Biographie von J.R. Moheringer
©Amazon

Clooneys nächster Film, der in die Kinos kommt, wird jedoch “The Midnight Sky” sein, der im Dezember auf Netflix zu sehen sein wird. Wir berichteten dazu – HIER .


George Clooney in O´Brother, Where Art Thou singt den Country Song “Man of Constant Sorrow”


Auch Interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.