Gina Carano von “The Mandalorian” gefeuert

Jon Favreau spricht im interview mit Variety über den möglichen Drehstart zu Staffel 3, der Disney Erfolgsserie und deren Zukunft.

Gina Carano war im letzten Jahr so etwas wie ein Blitzableiter für Kontroversen in den sozialen Medien: Sie verspottete Maskenprotokolle, Trans-Rechte und teilte rechtsgerichtete Posts. Jetzt haben die Konsequenzen sie eingeholt, und die Schauspielerin arbeitet nicht mehr an “The Mandalorian”.

“Gina Carano ist derzeit nicht bei Lucasfilm angestellt und es gibt keine Pläne, dass sie es in Zukunft sein wird. Dennoch sind ihre Social-Media-Posts, in denen sie Menschen aufgrund ihrer kulturellen und religiösen Identität verunglimpft, abscheulich und inakzeptabel.”

Statement eines Mitarbeiters von Lucasfilm

Caranos Posts hatten mehrere Kampagnen ausgelöst, die darauf abzielten, dass sie aus der Serie und von Disney im Allgemeinen gefeuert wird und alle Pläne zu verhindern, sie weitermachen zu lassen.

Während nichts offiziell angekündigt wurde, sah das Spin-Off Rangers Of The New Republic als wahrscheinliche Heimat für den Charakter aus – sind nun abgesagt. Jetzt hoffen wir nur, dass sie nicht zu tief in Grogu’s Geschichte der Froschlaich-basierten Morde einsteigen. ( Insider für alle, die diese Folgen um die so eben erwähnte Kontroverse gesehen haben. )

NACH DER ANZEIGE GEHT ES WEITER

The Mandalorian sollte später in diesem Jahr – wir vermuten evtl sogar erst 2022 ) nach “The Book of Boba Fett” zurückkehren. Es scheint unwahrscheinlich, dass Carano in einer der Episoden von Staffel 3 auftauchen wird, aber wir werden sehen, wie die Serie mit ihrer Abwesenheit umgeht.

q. Lucasfilm, Disney



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.