Die Mitchells gegen die Maschinen | Trailer

Die Mitchells gegen die Maschinen kommt am 30. April auf Netflix

Nachdem sowohl der Name von Familie verbindet ) zu Die Mitchells gegen die Maschinen, als auch der Schauplatz (Sony verkaufte es an Netflix) geändert wurden, hat der neue “Toon” nun ein tatsächliches Veröffentlichungsdatum, denn der Streaming-Dienst kündigte es für den 30. April an.

Die Geschichte folgt einer Durchschnittsfamilie auf einem Roadtrip, die mit außergewöhnlichen Umständen konfrontiert wird. Als Katie Mitchell (Abbi Jacobson), eine kreative Außenseiterin, an der Filmschule ihrer Träume angenommen wird, werden ihre Pläne, zum College zu fliegen, über den Haufen geworfen, als ihr naturverbundener Vater Rick (Danny McBride) beschließt, dass die ganze Familie Katie zusammen zur Schule fahren und ein letztes Mal als Familie vereint werden soll.

Zu Katie und Rick gesellt sich der Rest der Familie, darunter Katies positiv gestimmte Mutter Linda (Maya Rudolph), ihr schrulliger kleiner Bruder Aaron (Regisseur Mike Rianda) und der herrlich pummelige Mops Monchi für den ultimativen Familienausflug.

NACH DER ANZEIGE GEHT ES WEITER

Plötzlich werden die Pläne der Mitchells durch einen technischen Vorfall durchkreuzt: Überall auf der Welt beschließen die elektronischen Geräte, die die Menschen lieben – von Telefonen über Haushaltsgeräte bis hin zu einer innovativen neuen Serie von persönlichen Robotern. dass es an der Zeit ist, die Macht zu übernehmen.

Mit der Hilfe von zwei freundlichen aber nicht funktionierenden Robotern müssen die Mitchells ihre Probleme überwinden und zusammenarbeiten, um sich gegenseitig und die Welt zu retten.

Quelle: Sony Pictures, Empire Online, Netflix

©Sony Pictures / Netflix Film

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.