New York: Die Welt vor deinen Füßen mit Stadt-Walker Matt Green

New York: Filmplakat in gelber Farbe mit einer Abbildung der Erdkugel auf der ein Mann steht

New York zu Fuss: 15000 Kilometer – das ist die Distanz, die Matt Green in acht Jahren zu Fuß zurückgelegt hat. Matt Green ist diese Strecke ausschließlich in einer einzigen Stadt gelaufen: New York City. Wie kommt man auf so einen Plan? NEW YORK – DIE WELT VOR DEINEN FÜSSEN startet nächste Woche in rund 60 Kinos in Deutschland

Eine Stadt – 15.000 Km zu Fuss – Matt Green

15.000 Kilometer. Das ist die Distanz, die Matt Green seit 2012 zu Fuß zurückgelegt hat. Sie entspricht ungefähr der Entfernung zwischen Deutschland und Australien. Allerdings ist Matt diese Strecke ausschließlich in einer einzigen Stadt gelaufen – in seiner Wahlheimat New York City.

Für seine Mission hat Matt fast alles aufgegeben – seinen Job als Ingenieur, seine Beziehung, selbst seine Wohnung. 

Was macht es mit einem, wenn man acht Jahre zu Fuß in der eigenen Stadtunterwegs ist? 

Mit kleinem Besitz, aber großer Aufmerksamkeit für Menschen und Momente. Wie kommt man auf einen so eigensinnigen Plan? Matt Green hat New York auf eine Weise erkundet wie noch niemand vor ihm. Was er dabei über die Stadt herausgefunden hat, diese wundervolle, wahnsinnige und wilde Metropole, deren Faszination sich kaum jemand auf der Welt entziehen kann, zeigt uns dieser außergewöhnliche Film.

New York zu Fuss matt Green benötigte 8 Jahre
Matt Green © Michael Berman

Für den Dokumentarfilmer Jeremy Workman ist der Film eine Herzensangelegenheit. Workman (MAGICAL UNIVERSE) wurde 2012 erstmals auf Matt Greens Projekt aufmerksam. Mit Matts Einwilligung folgte er ihm auf einem Teil seiner Wanderung – als Ein-Mann-Filmteam mit Minimalausrüstung.

Die Begegnungen mit Anwohnern und Passanten, Entdeckungen am Wegesrand, das Wetter – blieb dem Zufall überlassen.
Matt Green © Happy Entertainment

Alles Weitere – die Begegnungen mit Anwohnern und Passanten, Entdeckungen am Wegesrand, das Wetter – blieb dem Zufall überlassen. Als ausführender Produzent fungiert der Schauspieler – und gebürtige New Yorker – Jesse Eisenberg (THE SOCIAL NETWORK).

Kinostart: am 12. März 2020

Weitere Kinonews: HIER