Millie Bobbie Brown in The Electric State

Millie Bobby Brown in einem roten Kleid aus der viktorianischen Zeit.

Noch bevor sie mit “Avengers” Endgame den großen Wurf landeten, hatten die Regisseure Joe und Anthony Russo bereits die Weichen für ihre eigene Produktionsfirma AGBO gestellt.

Eines der ersten angekündigten Projekte war eine Adaption von Simon Stalenhags Graphic Novel “The Electric State”. Das Projekt hat einige der üblichen Entwicklungsschwierigkeiten hinter sich, konnte aber jetzt Millie Bobbie Brown als Hauptdarstellerin gewinnen und Universal wird den Film unterstützen.

NACH DER ANZEIGE GEHT ES WEITER

Die Geschichte spielt in einer alternativen Zukunft, in der ein Teenager-Mädchen (Millie Bobby Brown) feststellt, dass ein seltsamer, aber süßer Roboter, der zu ihr kommt, eigentlich von ihrem verschwundenen Bruder geschickt wurde.

Sie und der Roboter machen sich, in einer fantasievollen Welt, in der sich Menschen mit allen möglichen Robotern vermischen, auf die Suche nach dem Bruder und decken dabei eine große Verschwörung auf.

“Wir sind begeistert von diesem Deal mit Universal, die sich zu einem Kinostart von Electric State verpflichtet haben. Das sind unglaubliche Neuigkeiten für uns als Filmemacher und für das Publikum auf der ganzen Welt, das wieder die Möglichkeit haben möchte, Filme im Kino zu erleben. Das ist auch ein positives Zeichen dafür, dass der Kinomarkt zurückkehrt, sobald Impfstoffe verfügbar werden.”

Russo Brüder in einem Statement

Als die Russos die Rechte erwarben, war der Plan, dass Andy Muschietti von ES Regie führen und seine Schwester Barbara Muschietti produzieren sollte. Inzwischen haben sie sich dem neuen Flash-Film zugewandt, was die Russos dazu veranlasste, den Film selbst zu produzieren.

Wir werden allerdings noch eine Weile darauf warten müssen, da sie sowohl Browns Stranger Things-Verpflichtungen als auch ihren eigenen Job als Regisseur des Spionagethrillers The Gray Man berücksichtigen müssen, dessen Drehplan gerade nach hinten verschoben wurde, da in Kalifornien neue Coronavirus-Fälle aufgetreten sind.

q.Deadline, Empire Online


©Netflix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.