Mank | Neuer Film von David Fincher

Mank wird der neue Film von David Fincher über die Entsteheung des Drehbuchs zu Citizen Kane

David Fincher’s Werke haben seit “Gone Girl” von 2015 keine großen Leinwände mehr beehrt, und obwohl seine Rückkehr zum Film mit “Mank” nach einer Zeit der Produktion und Regie für Netflix zu sehen sein wird, stehen die Chancen gut, dass sich das Unternehmen für eine große Leinwand entscheiden wird – sofern es die Pandemie erlaubt. 


Mank Film von David Fincher
David Fincher ©Indiewire

Die ersten Bilder aus dem Film sind jetzt verfügbar, und man kann sie unten und in der Galerie sehen. Mank berichtet über das Rennen von Herman Mankiewicz (Gary Oldman) um die Fertigstellung des “Citizen Kane”-Drehbuchs für Orson Welles (Tom Burke). 

Mankiewicz lieferte Welles ein 300-seitiges Drehbuch mit dem Titel “American”, das dann stark bearbeitet wurde. Er verbrachte viel Zeit damit, das Skript mit Anmerkungen und Überarbeitungen von Welles zu optimieren und die Dinge auf 156 Seiten zu reduzieren. Es gab eine Debatte darüber, wer die Anerkennung für das Drehbuch erhalten soll.

Und während RKO ( Anm.der Redaktion: RKO Radio Pictures war ein US amerikanisches Filmproduktions-, Filmverleih und Kinounternehmen, Mankiewicz den Zuschlag erteilte, werden im Film selbst sowohl Mankiewicz als auch der Regisseur aufgeführt.



In Finchers Film sind Amanda Seyfried als Marion Davies und Lily Collins als Rita Alexander dabei. Und der Regisseur arbeitet wieder mit den Filmmusik-meistern Trent Reznor und Atticus Ross zusammen. 

Das Drehbuch-Credit sollte diesmal klarer sein : es wird Finchers verstorbenem Vater Jack ehren, der das Drehbuch schrieb und zusah, wie sein Sohn jahrelang versuchte, es umzusetzen.

q. Empire Online / Bilder: Empire Online


Herman J. Mankiewicz – ©imdb

Trailer zum Meisterwerk “Citizen Kane”


Trent Ranznor und Atticus Ross lieferten zuletzt den Soundtrack zum Drama “Waves”