Der Zauberer von Oz bekommt eine Neuauflage

Film Klappe und Filmrollen im Spotlight.

Gestern gab es ein Casting-Update für eine neue Version von “A Christmas Carol” – Disney’s “Eine Weihnachtsgeschichte”, die in Arbeit ist.

Heute gibt es die Nachricht, dass ein weiterer Dauerbrenner im Fadenkreuz von New Line steht, die eine neue Version erstellen möchten. In diesem Fall handelt es sich um The Wizard Of OZ, für den New Line die Watchmen-Regisseurin Nicole Kassell an Bord hat.

Das Originalbuch von Frank L. Baum wurde 1900 veröffentlicht und zog 13 weitere Bände und natürlich den Filmklassiker von 1939 nach sich. Seitdem hat es jede Menge Interpretationen inspiriert, von Fernsehserien über Comics bis hin zum Musical Wicked.

Während das Buch Lizenz frei ist, hat Warner Bros. (die Muttergesellschaft von New Line) den Vorteil, die Rechte für den Film in ihrer Bibliothek zu haben.

NACH DER ANZEIGE GEHT ES WEITER

Wie die neue Richtung aussehen wird, weiß nur der Mann hinter dem Vorhang, aber zumindest hat Kassell das Zeug dazu, etwas Interessantes aus dem Konzept zu machen. “Ich fühle mich unglaublich geehrt, gemeinsam mit Temple Hill und New Line diesen geliebten Klassiker auf die Leinwand zu bringen”, sagt Kassell in einem Statement.

“Während das Musical von 1939 Teil meiner DNA ist, bin ich hocherfreut und bescheiden angesichts der Verantwortung, eine so legendäre Geschichte neu zu erfinden. Die Gelegenheit, die ursprünglichen Themen – die Suche nach Mut, Liebe, Weisheit und Heimat, zu untersuchen, fühlt sich aktueller und dringender denn je an. Es sind zutiefst ikonische Schuhe, die es zu füllen gilt, und ich freue mich darauf, an der Seite dieser Helden meiner Kindheit zu tanzen, während wir eine neu geprägte gelbe Ziegelsteinstraße pflastern.”

Quelle: Deadline


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.