“Body Cam – Unsichtbares Grauen” | Trailer

Body Cam Unsichtbares Grauen

Regie: Malik Vitthal

Drehbuch: Richmond Riedel und Nicholas McCarthy
Darsteller: Mary J. Blige, Nat Wolff, David Zayas, Anika Noni Rose 

Ausführende Produktion: Marc Bienstock, Robyn Marshal, Max Siemers

Kinostart: 6. August 2020

Ein Mystery-Horror, der mit exzellenten Special Effects überzeugt: Polizistin Renee (Mary J. Blige) versucht den grausamen Tod eines Kollegen aufzuklären und stellt im Laufe der Ermittlungen fest, dass eine übernatürliche Kraft es auf ihre Einheit abgesehen hat.

Trailer:

Mary J. Blige in “Body Cam – Unsichtbares Grauen” ©Paramount Pictures Germany

Zum Inhalt:

Als während einer routinemäßigen Verkehrskontrolle aus unerklärlichen Gründen ein Kollege grausam zu Tode kommt, stellt die Veteranin Renee (Mary J. Blige) fest, dass die Aufnahmen des Vorfalls auf ihrer Body Cam nur für ihre Augen bestimmt zu sein scheinen. Während sich im Laufe der Ermittlungen die mysteriösen Morde häufen, wird Renee immer wieder von Visionen des Ereignisses geplagt. Gemeinsam mit ihrem Partner Danny (Nat Wolff) ermittelt sie gegen den Widerstand ihrer Vorgesetzten in einem Wettlauf gegen die Zeit. Dabei stoßen die beiden auf eine unheimliche Verschwörung …

Cast und Regie:

Die erfolgreiche US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin Mary J. Blige („Mudbound“) und Nat Wolff („The Kill Team“, „Semper Fi“, „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“) spielen die Hauptrollen in dem packenden Mystery-Horror BODY CAM – UNSICHTBARES GRAUEN. 


Bild Galerie: “Body Cam – Unsichtbares Grauen”


Regie führte Malik Vitthal, der mit seinem zweiten Spielfilm nun auch in den deutschen Kinos debütiert. Einem größeren Publikum ist Vitthal durch die Netflix-Produktion “Imperial Dreams“ (2014) bekannt, die beim Sundance Festival Premiere feierte. Das Drehbuch für BODY CAM – UNSICHTBARES GRAUEN lieferten Richmond Riedel („Target Practice“) und Nicholas McCarthy („The Pact“).


Facebook Film Seite: HIER

Instagram: HIER

Twitter: HIER


Kino News – Film & Serien Kritik