Avatar 2 soll nächste Woche Dreh in Neuseeland fortsetzen

Avatar 2 ist in Produktion.

von Ilija Glavas

UPDATE vom 23.Mai 2020

Da der Lockdown in vielen Ländern immer noch in vollem Umfang in Kraft ist, bleibt die Mehrzahl der Filmproduktionen auf Eis gelegt, bis mitten in der Coronavirus-Pandemie sichere Praktiken ausgearbeitet sind. Es scheint jedoch, dass die Schnellstraße nach Pandora bald wieder geöffnet wird, da James Camerons Avatar-Folgen in Neuseeland in naher Zukunft wieder vor laufender Kamera gedreht werden sollen.

Produzent Jon Landau hat eine brandneue Aufnahme des Sets auf seinem Instagram gepostet, mit einer Bildunterschrift, die bestätigt, dass die Dreharbeiten wieder aufgenommen werden können.

“Unsere Avatar-Sets sind fertig – und wir könnten nicht aufgeregter sein, nächste Woche nach Neuseeland zurückzukehren”, schrieb er.

Cameron selbst sprach vor kurzem in der Celebration Of Cinema-Ausgabe mit Empire über die Auswirkungen der Pandemie auf die Fortsetzungen. “Die Pandemie macht uns hier einen großen Strich durch die Rechnung”, sagte er gegenüber Empire. “Ich möchte wieder an Avatar arbeiten, was uns im Moment nach den Notstandsgesetzen und -regeln des Staates nicht erlaubt ist. Also ist im Moment alles auf Eis gelegt.”

Er sagte auch, er sei optimistisch aufgrund der Art und Weise, wie Neuseeland mit dem Virus umgegangen sei, was sich als ein weiterer vertrauenswürdiger James-Cameron-Instinkt erwiesen habe.

Cameron dreht mehr vom Live-Action-Teil der Fortsetzungen, wobei die umfangreiche Postproduktion von der globalen Gesundheitskrise weitgehend unbeeinflusst bleibt. “Wir lassen jeden – jeden bei Weta Digital und Lightstorm – im Rahmen des Möglichen von zu Hause aus arbeiten”, sagte er gegenüber Empire. “Aber meine Arbeit ist am Set und mit virtuellen Kameras und so weiter, so dass ich ein bisschen schneiden kann, aber das ist im Moment nicht so toll für mich”.

Hier geht es zu unserem --> “James Cameron Special” zu den Dreharbeiten und technischen Anforderungen bei Avatar 2


Weitere Film News: Hier

Über den Autor:

Betreiber und Chefredakteur von Kinomeister. Aufgewachsen mit Kinoklassikern, die von Citizen Kane bis Star Wars reichen. Deckt mit seiner Film Besessenheit von schlechten Elvis Filmen bis hin zu Comic-Verfilmungen, alles ab. Hat durch Mitarbeit in Videotheken, lesen von Fachliteratur, langen Filmnächten und einem Selbst-Studium in Filmtheorie -und Filmanalyse, sein Fachwissen erweitert.