180 OSCARS UND 100 EMMYS SPÄTER: AMAZON ÜBERNIMMT DAS LEGENDÄRE MGM STUDIO FÜR 8,45 MRD DOLLAR

MGM LOGO

Hollywood hat eine weitere große Fusion vor sich. Wenn Disneys Übernahme von Fox eine der seismischsten Verschiebungen im Studiosystem seit Jahrzehnten war, gibt es ein weiteres Rumpeln in der Kinolandschaft.

Amazon hat das legendäre, 97 Jahre alte Studio MGM, alias Metro-Goldwyn-Mayer, für die stolze Summe von 8,45 Milliarden Dollar gekauft.



Es ist ein Deal, der sich schon eine Weile zusammenbraut, aber jetzt ist es offiziell mit einem “definitiven Fusionsvertrag” . Und es bedeutet, dass einige der größten Film-Franchises aller Zeiten nun unter Amazons Kontrolle kommen, einschließlich James Bond und Rocky.

Es gibt viele Fragen rund um den Deal – wie zum Beispiel, wie schnell er in Kraft treten wird, inwieweit er sich auf kommende Veröffentlichungen und Vertriebsmodelle auswirken könnte, und ob MGM als Label ähnlich wie Disneys “20th Century Studios”-Arm weitergeführt wird.

Ein neues James Bond Spiel ist in Arbeit
©IO Interactive

MGM hat rund 4000 Titel und ca. 17000 Stunden TV Programm im Angebot, aber den wahren Wert bieten die Film – Urheberrechte

Aber eines ist schon einmal sicher, nämlich, dass Amazon Studios Zugang zu großen Film- und TV-Produktionen haben wird. Neben Bond und Rocky (und damit auch Creed) gibt es auch Tomb Raider, Robocop, Der Rosarote Panther, die Natürlich Blond-Filme, Das Schweigen der Lämmer, The Handmaid’s Tale, Fargo und Vikings.

Das Portfolio beinhaltet ca. 4000 Titel und 17.000 Stunden an TV Programm. Dazu kommen die wahren Schätze der Filmkiste: Die Film – und Urheberrechte!

“Der wirkliche finanzielle Wert hinter diesem Deal ist die Fundgrube an Film – und Urheberrechten im gesamten Katalog, die wir gemeinsam mit dem talentierten Team von MGM neu erfinden und entwickeln wollen. Es ist sehr aufregend und bietet so viele Möglichkeiten für hochwertiges Storytelling.”

Mike Hopkins, Senior Vice President von Prime Video und Amazon Studios in einer Pressemitteilung.

Über den Erwerb der Rechte hinaus sagt Amazon, dass es “helfen wird, das Erbe und den Katalog von MGM-Filmen zu bewahren und den Kunden einen besseren Zugang zu diesen bestehenden Werken zu bieten“. Höchstwahrscheinlich wird das bedeuten, dass die Film-Schatzkiste der MGM-Filme auf Amazon Prime Video weithin verfügbar sein wird.

Die Fusion bedeutet auch, dass Amazon die kommenden MGM-Filme übernehmen wird – neben dem lang erwarteten Bond-Film Keine Zeit zu Sterben auch Ridley Scotts House Of Gucci, das Aretha-Franklin-Biopic Respect, den Animationsfilm Addams Family 2 und den nächsten Film von Paul Thomas Anderson.

Es ist noch nicht bekannt, wie sich der Deal auf die geplante Veröffentlichung von James Bond: Keine Zeit zu Sterben auswirken wird. Wir erwarten mehr Klarheit in den kommenden Wochen und Monaten.



Es bleibt abzuwarten, ob sich Amazons Auswertungs-Modell verändern wird

Es ist erwähnenswert, dass viele Veröffentlichungen der Amazon Studios in der Vergangenheit für eine gewisse Zeit in den Kinos liefen, bevor sie zum Streaming-Dienst kamen, aber es bleibt abzuwarten, ob dieses Veröffentlichungsmodell auch in Zukunft beibehalten wird.

Lady Gaga Erster Blick zu House of Gucci
Lady Gaga (Patrizia Reggiana) and Adam Driver (Maurizio Gucci) in HOUSE OF GUCCI. Auch der neue Ridley Scott Film gehört demnächst zum Amazon Portfolio. ©2021 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc. All Rights Reserved.

Es ist jedoch ein weiterer massiver Schritt in einer sich schnell verändernden Branche – ein weiteres legendäres Studio aus dem Goldenen Zeitalter, das in den Besitz einer Streaming-Plattform kommt. Bleibt zu hoffen, dass dies nicht das letzte Mal ist, dass wir den Löwen auf der großen Leinwand brüllen sehen, während der Projektor über die Leinwand flimmert und sich ein neuer Film ankündigt.

“Es war eine Ehre, ein Teil der unglaublichen Transformation von Metro Goldwyn Mayer gewesen zu sein. Um hierher zu kommen, brauchte es immens talentierte Leute mit einem wahren Glauben an eine Vision. Im Namen des Vorstands möchte ich dem MGM-Team danken, das uns geholfen hat, an diesem historischen Tag anzukommen.

Ich bin sehr stolz darauf, dass der MGM-Löwe, der seit langem das Goldene Zeitalter Hollywoods heraufbeschwört, seine geschichtsträchtige Geschichte fortsetzen wird, und dass die Idee, die aus der Gründung von United Artists hervorging, in der Art und Weise weiterlebt, wie es die Gründer ursprünglich beabsichtigten, angetrieben von den Talenten und ihrer Vision. Die Möglichkeit, MGMs geschichtsträchtige Geschichte mit Amazon in Einklang zu bringen, ist eine inspirierende Kombination” .

Kevin Ulrich, Vorstandsvorsitzender von MGM in seiner Erklärung

©MGM Studios

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.