DAS GEHEIME LEBEN DER BÄUME: 5 erstaunliche Fakten über Bäume

5 Fakten über Bäume - Ein Wald ist zu sehen

Ab 23. Januar 2020 im Kino


Faszinierend sind sie allemal, die Bäume dieser Welt. Das beweist Peter Wohlleben in der Verfilmung seines gleichnamigen Bestsellers jetzt auch im Kino. Die Dokumentation gibt einen Einblick in das erstaunliche Leben der Bäume und offenbart Dinge, die man auf den ersten Blick kaum für möglich hält. Wir wollen nicht zu viel vorwegnehmen, aber im Vorfeld haben wir 5 Fakten über unsere heimatlichen Bäume und Wälder gesammelt, die ebenso erstaunlich sind.

  1. Rund ein Drittel der Fläche Deutschlands ist mit Wald bedeckt. Damit zählt Deutschland zu einem der waldreichsten Ländern Europas. Von dieser gigantischen Waldfläche sind 44 Prozent Privatbesitz. (Quelle: PEFC)
  1. Das waldreichste Bundesland ist in Deutschland Rheinland-Pfalz, kurz gefolgt von Hessen. Über 40 Prozent der beiden Bundesländer ist mit Wald bedeckt. Schlusslicht ist Schleswig-Holstein. Hier besteht nur elf Prozent des Landes aus Wald.
  2. Der Pfälzer Wald ist mit 1.350 Quadratkilometern das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands.
  1. Der mit stolzen 67 Metern höchste Baum Deutschlands steht in Freiburg und ist eine sogenannte Douglasie. Der Baum trägt den Namen „Waldtraut vom Mühlenwald“ und ist eigentlich ein Immigrant von der nordamerikanischen Westküste, der 1913 als Setzling eingewandert ist. Und auch wenn Waldtraut über 100 Jahre alt ist, wachsen tut sie immer noch und das bis zu 30cm im Jahr!
  1. Es gibt rund 90 verschiedene Baumarten in Deutschland. Aber vor allem sind es Buchen, Eichen, Fichten und Kiefern die in deutschen Wäldern beheimatet sind.

Wenn man in Deutschland also mal den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, ist das kein Wunder. Doch zu unterschätzen sind die Überlebenskünstler keineswegs. Diese Meinung teilt auch Deutschlands berühmtester Förster Peter Wohlleben und bringt sie jetzt auf die große Leinwand.

Ein weiterer Grund für einen Kinobesuch: Als Beitrag zum Schutz unserer Umwelt, pflanzen Constantin Film gemeinsam mit ECOSIA für jedes verkaufte Kinoticket von DAS GEHEIME LEBEN DER BÄUME einen Baum dort, wo er am dringendsten gebraucht wird.


Mit: Peter Wohlleben – Buch & Regie: Jörg Adolph
Naturfilmaufnahmen: Jan Haft

Kurzinhalt:

Als Peter Wohlleben 2015 sein Buch Das geheime Leben der Bäume veröffentlicht, stürmt er damit über Nacht alle Bestsellerlisten: Wie der Förster aus der Gemein­de Wershofen hat noch niemand über den deutschen Wald geschrieben. Auf un­terhaltsame und erhellende Weise erzählt Wohlleben von der Solidarität und dem Zusammenhalt der Bäume und trifft damit bei seiner stetig wachsenden Leser­gemeinde einen Nerv: In Waldführungen und Lesungen bringt er den Menschen diese außergewöhnlichen Lebewesen näher. Wohlleben reist nach Schweden zum ältesten Baum der Erde, er besucht Betriebe in Vancouver, die einen neuen Ansatz im Umgang mit dem Wald suchen, er schlägt sich auf die Seite der Demonstranten im Hambacher Forst. Weil er weiß, dass wir Menschen nur dann überleben werden, wenn es auch dem Wald gut geht – und es bereits Fünf vor Zwölf ist…

Basierend auf dem gleichnamigen Buch von Peter Wohlleben