Google+

Oldboy Regisseur gibt sein Hollywood Debüt

Posted by By at 13 Februar, at 15 : 20 PM Print

Oldboy Regisseur gibt sein Hollywood Debüt

Park Chan-Wook, Regisseur von „Oldboy“ und „Thirst“, hat nicht nur jüngst einen Kurzfilm komplett mit dem iPhone gedreht, siehe Trailer, sondern plant auch sein englischsprachiges Filmdebüt. Stoker wird auf einem Drehbuch von „Prison Break“-Star Wentworth Miller basieren, welches vor ein, zwei Jahren noch als eines der besten nicht verfilmten Drehbücher Hollywoods ausgezeichnet wurde.


Produziert von Fox Searchlight und Scott Free (Ridley und Tony) handelt „Stoker“ von einer jungen Frau, die nach dem Tod ihres Vaters mit ihrer Mutter zusammenlebt und eines Tages vom „exzentrischen“ Onkel besucht wird. Der Film wird beschrieben als Mystery-Familiendrama (Drama einer Familie, nicht Drama für die ganze Familie Wink).

Mia Wasikowska, bekannt aus „Alice im Wunderland“ und „The Kids are all right“, ist in der Rolle der Tochter bereits bestätigt. Nun berichtet die L.A. Times, dass die beiden diesjährigen Oscar-Nominees (einer ein wahrscheinlicher Gewinner) Colin Firth und Nicole Kidman für die anderen beiden Rollen im Gespräch sind. Sollten die Darsteller dabei sein (oder Ersatz schnell gefunden werden), soll ab Frühling gedreht werden.

Von Park schaue ich erst mal alles. Einen schlechten Film muss der erst noch machen, denn ich mochte sogar „I’m a Cyborg…“. Mir hätte es vielleicht besser gefallen, wenn er selbst zumindest Co-Autor vom Drehbuch wäre, aber in dieser Grobzusammenfassung klingt das schon mal nicht uninteressant. Firth wird aktuell wahrscheinlich mit Angeboten zugeschmissen, aber von Nicole Kidman weiß ich, dass sie nach der Maxime lebt, die Filme (wenn man nicht gerade mal einfach nur Geld verdienen will) an erster Stelle nach Regisseur auszuwählen. Nicht primär nach Drehbuch oder Co-Stars, sondern nach Regisseur. Daher kann ich mir gut vorstellen, dass sie zusagen wird, da wohl „The Danish Girl“ weiterhin nicht vorwärts kommt. Auch passen Nicole Kidman und Mia Wasikowska als Mutter/Tochter Gespann ja mal perfekt. Optisch passt das und beide sind auch noch Aussies.

q. L.A.Times, bereitsgesehen,youtube

Allgemein, Kinonews , , ,

Related Posts