Google+

Nolan will Aviator

Posted by By at 13 Februar, at 15 : 16 PM Print

Nolan will Aviator
Wenn „The Dark Knight Rises“ 2012 in die Kinos kommt und wahrscheinlich wieder für globale Fanohnmacht sorgen wird, plant Regisseur Christopher Nolan das großbudgetierte und leicht fantastische Terrain verlassen zu wollen. Er plant, einen Film über das Leben von Howard Hughes zu machen.

Moment, fragen wir uns jetzt alle. Scorseses „Aviator“ ist doch erst von 2004 und erzählt doch ebenfalls Hughes‘ Lebensgeschichte? Seit damals ist bekannt, dass Nolan parallel versuchte, ein Hughes-Projekt zu stemmen. Mit Jim Carrey in der Hauptrolle. Nolan nannte das Drehbuch damals „one of the best things I’ve ever written“ (imdb Link), doch musste sich gegen Scorsese, der das Hughes Projekt mit DiCaprio von Michael Mann übernahm, zurückziehen.

Vulture berichtet-Link, dass Nolan das Projekt nun wieder ins Auge fasst. Es ist eine Adaption von Michael Drosnins Buch „Citizen Hughes: The Power, the Money and the Madness“ und fokussiert sich auf die späteren Jahre des Öl-Tycoons, Flugpioniers und Filmproduzenten, als er psychisch angeknackst, wirr im Kopf und paranoid in seinem Anwesen hauste. Nach meiner Meinung, waren das mit die besten Momente in Scorseses Film. Das Buch von Drosnin basiert auf tausenden Notizen und Tagebucheinträgen, die Hughes persönlich und handschriftlich verfasst hat und die bei einem Einbruch 1975 entwendet wurden. Wenn alles rund läuft, und das sollte es bei Nolans aktuellem Stand bei Warner Bros. eigentlich, geht das Projekt noch 2012 vor die Kamera, für einen Start 2014. Zukunftsmusik, wie üblich, aber hochinteressante.

Über die Hauptrolle ist natürlich noch nichts bekannt. Jim Carrey wird mittlerweile vielleicht etwas zu alt (obwohl es ja die späteren Hughes-Jahre sind), aber bei incontention.com-Link wurde der hochinteressante Vorschlag gemacht, DiCaprio die Rolle (eine der, wenn nicht sogar die beste Rolle seiner bisherigen Karriere) erneut spielen zu lassen. Ein paranoider und auf Drogen herumtapsender Hughes dürfte einen Schauspieler, der zuletzt in „Shutter Island“ und „Inception“ schon ähnlich psychotische Figuren verkörperte, durchaus reizen. Außerdem gehört er jetzt wohl zur Nolan-Gang. Wäre durchaus reizvoll. Ein weiterer Vorschlag, der bei incontention gemacht wurde, war Christian Bale. Nolans größter Bro, der sich als Hughes sicherlich den Arsch abspielen würde.

Meinungen? Zu früh nach „Aviator“ oder vielleicht als genauerer Einblick in einen kleinen Abschnitt von „Aviator“ vielleicht erst so richtig interessant? Und natürlich die Frage: Carrey, DiCaprio oder Bale? Oder wer sonst?

q.bereitsgesehen.de,incontention.com,imdb.com

Allgemein, Kinonews , , ,

Related Posts