Google+

Julian Moore als Sarah Palin

Posted by By at 6 April, at 18 : 28 PM Print

Julian Moore als Sarah Palin

Im neuen (TV-)Film von Fockers- und Austin Powers-Regisseur Jay Roach wird die letzte Präsidentschaftswahl durch den Kakao gezogen werden, wobei man sich auf die Seite der Republikaner schlagen wird.

Die großartige Julianne Moore wird die kontroverse Sarah Palin spielen, Ed Harris (The Rock – Fels der Entscheidung) den Präsidentschaftskandidaten John McCain. Zu erwarten ist jedoch, dass der Comedy-Gehalt eher gedämpft wird und das ganze den Satirencharakter von Oliver Stones W. einnehmen wird.

Game Change basiert auf dem Buch Game Change: Obama and the Clintons, McCain and Palin, and the Race of a Lifetime von John Heilemann. Bisher ist der Film nur als HBO TV-Film geplant, allerdings gibt es auch schon Gerüchte, wonach man bei einem besonders guten Ergebnis auch ins Kino will. McCain kommentierte, dass er wisse, wie er im Buch präsentiert werde und sich den Film nicht ansehen werde. Die echte Palin indes ließ verlauten, dass sie im Buch falsch dargestellt werde und man das für den Film aufgebrachte Geld besser anders hätte verwenden sollen.

q.bereitsgesehen.de, Mtv

Komödie , , ,

Related Posts